Der Beginn des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren - Die Bewohner Galiziens waren die ersten Opfer

 

Am 6. September 2014 beginnt der Bund der Galiziendeutschen Wolfsburg und Umgebung e.V. diese große Projektreihe in der Stadthalle Gifhorn

 

 

 

Programm

 

 

11.00 Uhr : Einlass in die Ausstellungsräume

 

12.00 Uhr: Rede des 1. Vorsitzenden Günter Hönig

 

13.00 Uhr : Vortrag Prof. Dr. Müller „Der 1. Weltkrieg und seine Folgen in Galizien“ Prof. Müller ist einer besten Kenner der galizischen Geschichte. Kindheit und Jugend .. verbrachte er noch in Lemberg (Lviv).

 

14.00 Uhr : Lesung Univ.-Prof.Dr. Brigitta Helbig – Mischewski Roman „Himmelchen“ – Brygida Helbig Die Romanhandlung beginnt im galizischen Steinfels, über Wartheland , Polen bis nach .. Deutschland

 

Die Ausstellungsräume sind bis ca. 19.00 Uhr geöffnet. Wir zeigen die Kriegsereignisse und Frontverläufe auf Landkarten und Schautafeln. In einer großen Fotoschau werden viele Fotos der Familien aus der Mariahilfer Sprachinsel und der Steinfelser Gegend zu sehen sein. Es wird auch viel über Einzelschicksale in Wort und Bild berichtet. Es sind unsere Vorfahren die in dieser schlimmen Zeit viel Leid ertragen mussten.

 

Wir suchen immer noch kurzfristig Urkunden, Briefe, Fotos, Karten, persönliche Geschichten und Hinweise aus dieser Zeit.

 

 

 

Günter Hönig Wismarer Str.15 38444 Wolfsburg E- Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 1.Vorsitzender Tel.: 05361 – 8670842 Homepage : www.galiziendeutsche.de